Sammelleitung verstopft

Die Sammelleitung ist einer der wichtigsten Punkten in Ihrem gesamten privaten Abwassersystem. In der Sammelleitung vereinen sich alle einzelnen Fallrohre zu einem einzigen Rohr, welches zum Hauskanal führt. Entsteht an dieser Stelle eine Verstopfung, ist das ganze Haus betroffen. Das heißt, dass weder das Abwasser aus den Toiletten noch jenes aus den Waschbecken, Waschmaschinen oder Spülmaschinen mehr abläuft. Auch die Dusche und die Badewanne werden bei angestelltem Wasserhahn mit Wasser volllaufen. Insgesamt ist das also ein unhaltbarer Zustand für jeden Haushalt in Deutschland. Damit er möglichst selten auftritt, sollte die Planung und der Bau der Sammelleitung von einem Fachmann durchgeführt werden. Dadurch werden bereits viele Risiken ausgeschlossen. Es ist jedoch mindestens genauso wichtig, dass alle Bewohner des Hauses sorgsam mit dem Abwassersystem umgehen. Achten Sie auch darauf, dass Kinder nicht zu viel Toilettenpapier benutzen oder aus Spaß Müll und andere Dinge herunterspülen.

Was mache ich, wenn meine Sammelleitung verstopft ist?

Sollte Ihre Sammelleitung trotz aller Vorsicht verstopft sein, brauchen Sie dringend professionelle Hilfe. Diese bekommen Sie beispielsweise bei der Firma Mettmann. Dank unseres Rohrreinigungsnotdiensts wird einer unserer Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen sein. In der Regel liegt die Sammelleitung im Keller. Dort wird er sich den Schaden ansehen. Je nach Situation gibt es verschiedene Vorgehensweise. In der Regel wird er zunächst in die nächstgelegene Öffnung eine Rohrspirale einführen und den Dreckklumpen herausziehen. Wenn das nicht hilft, bleibt nur noch der Einsatz eines Hochdruckspülgeräts. Danach sind nicht nur Drecklumpen sondern auch dünne Ablagerungen verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.